Turbulenzforschung

Motivation und Teilprojektziele

Dieses Teilprojekt wird am Zentrum für Windenergieforschung der Universität Oldenburg (ForWind Oldenburg) durchgeführt und greift auf die vorhandenen Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Windenergie- und Turbulenzforschung zurück. Zudem stellt ForWind seinen weltweit einzigartigen Windkanal dem Forschungsprojekt TurbuMetric zur Verfügen. Das Teilprojekt Turbulenzforschung hat folgende vorrangige Ziele:

  1. Optische Strömungsmesstechnik
    • High-speed Stereo Particle Image Velocimetry (PIV)
    • Laser-Doppler-Anemometrie
    • LiDAR Messungen für reale Windfelderzeugung
  2. Kraftmessungen
  3. Lastabschätzung und -berechnungen mit BEM

 




Weitere Informationen:
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg – Fk. V – Institut für Physik: Projekt TurbuMetric
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg – Fk. V – Institut für Physik: Windenergie / Turbulenzen
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg – Fk. V – Institut für Physik: Aktives Gitter
  • ForWind: Turbulente Strömungen sichtbar machen mit Particle-Image-Velocimetry (PIV)