Forschungsförderung

Der Europäische Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) trägt dazu bei, die regionalen Ungleichgewichte abzubauen, indem benachteiligte Wirtschaftsräume strukturell und finanziell unterstützt werden. Diese Wirtschaftsförderung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Landes Niedersachsen.

Der EFRE ist im Förderzeitraum 2014-2020 noch stärker auf die Wettbewerbsfähigkeit und Innovation im Land Niedersachsen ausgerichtet. Zudem sollen CO2-Emissionen reduziert werden. Es stehen Projekte im Fokus, die helfen Armut zu bekämpfen, Fachkräfte zu gewinnen, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern sowie Bildungschancen zu verbessern.